Share
twitterlinkedinfacebook
Image 1 of 1
20190425-9284Hwei.jpg
Neu Allermöehe Ost: EUROPA, DEUTSCHLAND, HAMBURG 25.04.2019: Neuallermoehe-Ost wurde in den Jahren 1982 bis 1994 errichtet. Damit war Neuallermoehe bis zum Beginn der Bauarbeiten an der HafenCity Hamburgs juengster Stadtteil.<br />
In den 1920er Jahren sah der damalige Oberbaudirektor Fritz Schumacher – im Rahmen seines Konzeptes „organischer“ Entwicklungs-Achsen entlang der Hamburger Fernverkehrswege – erstmals eine große Siedlung namens Billwerder-Allermoehe an der Eisenbahnlinie nach Bergedorf und Berlin vor. 1973 konkretisierte man die Planung: Der Hamburger Senat verabschiedete eine Aenderung des Flaechennutzungsplans, die die rechtliche Grundlage für eine neue Siedlung mit ca. 70.000 Einwohnern samt Gewerbe- und Freizeitflaechen auf 1.325 Hektar schaffte.