Share
twitterlinkedinfacebook
Image 1 of 1
20031027003.jpg
4415/Portalkran:DEUTSCHLAND, HAMBURG, 27.10.2003:Speicherstadt, Hafencity, Kaispeicher A, Schatten eines Portalkran. An der Suedseite (Elbseite) des Kaispeicher A befinden sich drei Portalkraene deren Schatten sich an der Wand des Kaispeichers abzeichnen..Ein Portalkran ueberspannt seinen Arbeitsbereich wie ein Portal. Das Portal ist eine Stahlkonstruktion ausgefuehrt in  Rahmenbauweise. Der Kran hat jeweils eine Pendelstuetze und eine starre Stuetze um die temperaturbedingte Laengenaenderung der Kranbruecke (horizontaler Teil des Portals) auszugleichen. Auf der Kranbruecke verfaehrt die Laufkatze mit dem Hubwerk. Der Kran verfaehrt meist auf frei oder im Boden versenkten Schienen in horizontaler Richtung. Die Stromzufuehrung kann ueber eine Schleppleitung oder Schleifkontakte im Boden erfolgen. Portalkrane werden meist auf Gueterumschlagplaetzen und Lagerplaetzen eingesetzt..