Niedersachsen

Share
twitterlinkedinfacebook
Image 633 of 952
< Prev Next >
20120114-5595Hwei.jpg
Tanker am Loeschkopf der NWO: EUROPA, DEUTSCHLAND, NIEDERSACHSEN, WILHELMSHAVEN  (EUROPE, GERMANY), 14.01.2012: Die Nord-West Oelleitung GmbH (NWO) in Wilhelmshaven wurde im November 1956 gegruendet, um die Nord-West-Oelleitung als erste Mineraoelfernleitung in Europa zu bauen und zu betreiben und damit die Rohstoffversorgung mehrerer Mineraloelraffinerien im Emsland und im Rhein-Ruhr-Gebiet sicherzustellen. Dabei war vor allem der Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven entscheidend für die Standortwahl..Die belieferten Raffinerien sind die Erdoel-Raffinerie Emsland der Deutschen BP AG in Lingen, die Ruhr-Oel-Raffinerien der BP Gelsenkirchen in Gelsenkirchen und die Rheinland Raffinerie der Shell Deutschland Oil GmbH in Wesseling bei Koeln..Die NWO ist Deutschlands Knotenpunkt fuer Umschlag, Lagerung und Durchleitung von Mineraloel und Kraftstoff. Ueber 900 Millionen Tonnen Rohoel und Produkte wurden seit Inbetriebnahme der Loeschbruecke am 29. November 1958 mit ueber 17.000 Tankern umgeschlagen . Damit etablierte sich die NWO-Pier als Deutschlands wichtigster und groesster Rohoelumschlagsplatz. NWO in Wilhelmshafen: EUROPA, DEUTSCHLAND, WILHELMSHAFEN, 26.10.2006: Die NWO ( Nord-West Oelleitung GmbH) ist Deutschlands Knotenpunkt fuer Umschlag, Lagerung und Durchleitung von Mineraloel und Kraftstoff. Der NWO-Pier ist Deutschlands wichtigster und groesster Rohoelumschlagsplatz.Aktuell