Hamburg Hafen

Share
twitterlinkedinfacebook
Image 149 of 1706
< Prev Next >
20130301-4973Hwei.jpg
Rethehubbruecke Neubau: EUROPA, DEUTSCHLAND, HAMBURG, (EUROPE, GERMANY), 01.03.2013: Die Rethe-Hubbruecke ist als Hubbruecke fuer den Straßen- und Eisenbahnverkehr Teil der Infrastruktur im Hamburger Hafen, die von der Hamburg Port Authority (HPA) verwaltet wird. Im Februar 2010 begannen die Bauarbeiten fuer eine Klappbruecke mit 104 Metern Spannweite, die direkt westlich neben der alten Rethe-Hubbruecke gebaut wird und diese ersetzen soll. Die Hubbruecke soll nach Fertigstellung der Klappbruecke voraussichtlich im Jahr 2014 zurueckgebaut werden. Bauherr ist die Hamburger Port Authority (HPA). Die Entwurfsplanung erfolgte durch die Ingenieurbüros GRASSL Beratende Ingenieure und Sellhorn Ingenieurgesellschaft. Die Bauausfuehrung erfolgt durch die  „Arge Rethebruecke“, ein Zusammenschluss der Hochtief Solutions, Bilfinger F+Z, Bilfinger MCE und Waagner Biro