Hamburg Hafen

Share
twitterlinkedinfacebook
Image 14 of 1342
< Prev Next >
20181019-4169Hwei.jpg
Ville de Bordeux, Transportschiff: EUROPA, DEUTSCHLAND, HAMBURG,  (EUROPE, GERMANY),19.10.2019:Ville de Bordeux, Transportschiff. Gebaut wurde das nach der französischen Stadt Bordeaux benannte Frachtschiff für rund 30 Mio. US-Dollar auf der Jinling-Werft in China. Das Schiff wurde am 27. Februar 2004 getauft. Taufpatin war die Frau des französischen Ministers Dominique Bussereau. Abgeliefert wurde das Schiff am 30. März 2004. Heimathafen des Schiffes ist Bordeaux.<br />
Die Eignergesellschaft Seaplane One ist ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen der norwegischen Reedereigruppe Leif Höegh und der zum französischen Unternehmen Louis Dreyfus Armateurs.  Louis Dreyfus Armateurs ist für die Bereederung des Schiffes verantwortlich.<br />
Eingesetzt wird das Schiff, das an Airbus verchartert ist, zum Transport von Flugzeugkomponenten des Airbus A380 zwischen den verschiedenen Fertigungsstandorten, wie z. B. dem Werksgelände von Airbus in Hamburg-Finkenwerder.<br />
Seit November 2016 werden mit der Ville de Bordeaux auch LKW der Marke Scania, die im französischen Montagewerk in Angers des Unternehmens produziert werden, vom Hafen Saint Nazaire aus in die Maghrebstaaten verschifft. Vorgesehen sind etwa 300 bis 400 LKW jährlich.