Hamburg Bergedorf

Share
twitterlinkedinfacebook
Image 46 of 1446
< Prev Next >
20170429-5794Hwei.jpg
Biogasanlage Reitbrook: DEUTSCHLAND, HAMBURG 29.04.2017: Die Biogasanlage (BGA) in Hamburg-Reitbrook wird mit nachwachsenden Rohstoffen, die auf den umliegenden Feldern der Landwirtschaft angebaut und siliert werden, testweise betrieben. Dabei wir auf einen Anbau Mix verschiedener Pflanzen wie zum Beispiel Sonnenblumen, Triticale, Mais, Gras und Sorgum geachtet. Zusätzlich sollen Abfallprodukte aus der Landwirtschaft wie zum Beispiel Gülle, Grünschnitt oder Obstreste eingesetzt werden. Das entstehende Biogas wird in einem Blockheizkraftwerk in regenerativen Strom und Wärme umgewandelt. Der Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist; über ein Nahwärmenetz werden die umliegenden Wohngebäude mit Wärme versorgt. Der Gärrest, der in der BGA entsteht, wird wieder auf die Felder ausgebracht und versorgt die Pflanzen mit Nährstoffen. Somit entsteht ein geschlossener Kreislauf ohne Abfallprodukte. <br />
Amphibienvorkommen, vielerlei Insekten und seine Flora zeichnet sich das Schutzgebiet aus.