Brandenburg

Share
twitterlinkedinfacebook
Image 6 of 41
< Prev Next >
20180605-3179Hwei.jpg
Stiebsdorfer See: EUROPA, DEUTSCHLAND, BRANDENBURG (EUROPE, GERMANY), 06.05.2018 Stiebsdorfer See<br />
Der Stiebsdorfer See ist ein 51 Hektar großer rekultivierter Tagebausee, der nach dem devastierten Ort Stiebsdorf (Sćiwojce) benannt ist.  Der See entstand aus einem Restloch des Braunkohletagebaus Schlabendorf Süd und wurde durch Spreewasser zwischen 1999 und 2011 gefüllt. Er ist Teil von Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen und das Zentrum des Naturschutzgebiets „Drehnaer Weinberg und Stiebsdorfer See“.