Share
twitterlinkedinfacebook
Image 1 of 1
20130607-0367Hwei.jpg
Geesthacht Elbe Schleuse: EUROPA, DEUTSCHLAND, SCHLESWIG- HOLSTEIN, GEESTHACHT, (GERMANY), 08.03.2008: Zur Ueberwindung der Staustufe durch die Schifffahrt befindet sich noerdlich des Wehres ein Schleusenkanal mit einer Doppelschleuse. Die beiden Schleusenkammern mit einer Laenge von 230 Metern und einer Breite von 25 Metern fassen jeweils vier Grossmotorschiffe oder einen entsprechenden Schubverband. Die 4 Hubtore werden elektromechanisch und durch Gegengewichte in den Schleusentuermen mit geringem Kraftaufwand bewegt. Die Schleuse wird meist als Zwillingsschleuse betrieben: Durch einen Fuellkanal in der zwischen beiden Kammern befindlichen Mauer wird das leere Becken zunaechst mit einem Drittel des Inhalts des vollen beschickt. Vollstaendig gefuellt bzw. entleert werden die Kammern anschließend schwallfrei durch leichtes Anheben des jeweiligen Ober- oder Untertores